HOMEPAGE
von
Prof. Dr. Günter Biemer






Artikel zur Theologie John Henry Newmans

JHN (1801 – 1890) gehört zu den bedeutendsten Theologen der Neuzeit. Schon als Fünfzehnjähriger erkennt er die Verbundenheit seiner eigenen Existenz mit dem Dasein Gottes und sucht von da an konsequent der Weg zu Heiligkeit  Als Fellow von Oriel College und Pfarrer von St. Mary the Virgin verfasst er Predigten, die ihn als Meister der christlichen Spiritualität ausweisen. Sein Studium der Kirchenväter motiviert ihn zur Reform seiner Anglikanischen Kirche (Oxford Bewegung, 1833) und zur Konversion zur römisch-katholischen Kirche (1845). Als Oratorianerpater in Birmingham folgt er dem Ruf, eine katholische Universität in Dublin zu gründen, für die er eine eigene Bildungstheorie entwirft. Sein Engagement für die Bedeutsamkeit der Laien in der Kirche fand kein Verständnis. 1864 verteidigte er seinen Leben als einen Weg aus konsequenter Gewissenstreue unter Gottes Vorsehung in aller Öffentlichkeit (Apologia pro Vita sua). 1870 nannte er seine Erkenntnisse über eine gewissensbezogene Lebenslogik des religiösen Aktes Essay einer  Zustimmungsgrammatik. Papst Leo XIII. ernannte ihn 1879 zum Kardinal. Papst Johannes Paul II. bezeichnete ihn 1991 als Vorstufe zur Seligsprechung zum „Ehrwürdigen Diener Gottes“. (Günter Biemer)

"That irresistible burst into life again" Das Wirken des Heiligen Geistes nach John Henry Newman (engl. Urtext, 2000). [mehr...]
"Dieses unwider-stehliche Aufblühen neuen Lebens" Das Wirken des Heiligen Geistes nach John Henry Newman (dt. Version, 2001). [mehr...]
Newman’s View of Liberalism in Religion Opening lecture of the Newman Conference in Matrei/Tirol 2003. [mehr...]
"Life is for Action - Leben ist zum Handeln da" Zur Originalität der Newman-Interpretation von H.P.Siller. Festschriftsbeitrag 2004. [mehr...]
"Sich vor der Wahrheit verantworten" Gewissensfreiheit und Lehramt nach J.H. Newman (2001). [mehr...]
John Henry Newmans Aktualität Versuch zur Entfaltung seiner Bedeutsamkeit in der heutigen Kirche (2001). [mehr...]
"Die Wahrheit wird stärker sein" English Summary (2001). [mehr...]
A Vivified Church: Common Structures in the Ecclesiology of J.A. Möhler and J.H. Newman Contribution to the Newman-Manning Symposion 1994 (cf. Int. Cardinal Newman-Studien XVI.). [mehr...]
"Glaubwürdigkeit: John Henry Newman als Garant der Gottesnähe im Aufgabenbereich der Praktischen Theologie Schlußreferat beim Symposion zum 200. Geburtstag Newmans an der Kath. Akademie in Freiburg i. Brg 2001. [mehr...]
Aufmerksame Einfühlung von Geist mit Geist. John Henry Newmans Begriff der Bildung an einer katholischen Universität. [mehr...]
Theodor Haecker (1889 – 1945): Ein prominenter Konvertit im Bannkreis John Henry Newmans Vortrag an der International Newman Conference in Oriel College, Oxford, 1995 - zum [mehr...]
Newman's beste Predigten als Einführung ins Christentum Eröffnungsreferat der Akademie der Internationalen Deutschen Newman Gesellschaft im November 2005 im Erbacher Hof in Mainz. [mehr...]
"Ein Pfarrer und seine Aufgabe." "Ein Pfarrer und seine Aufgabe." J.H. Newmans Pastoral im Spiegel seiner neuerdings edierten Predigtentwürfe aus anglikanischer Zeit. Vortrag bei der Newman Tagung in Essen - November 2006. [mehr...]
"Mit Rasierklingen Felsen schneiden"

Die ethischen Voraussetzungen der Heiligkeit nach Newman. (Rede des Monats April 2008, 1987, veröffentlicht in: Internationale Cardinal Newman-Studien Bd. Xii, hrsg. von Biemer, G./Fries,H., 1988, 173-188; zur Druckversion). Diesen Vortrag aus der Podcastreihe "Rede des Monat" der Uni Freiburg können Sie auch online anhören oder downloaden [mehr.....]. Dazu benötigen Sie die Software Itunes, die kostenlos hier herunter geladen kann. Weitere Teile der Rede: Teil 2; Teil 3; Teil 4; Teil 5; Teil 6; Teil 7.